Was ich für Sie tun kann PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 10. Oktober 2010 um 15:35 Uhr

Was ich für Sie tun kann

Team:

Ihre Arbeitsgruppe hat sich neu formiert und durch gemeinsame Aktionen sollen sich die Teilnehmer besser kennen lernen.

Ihre Mitarbeiter agieren, aber nicht miteinander. Kommunikation ist erschwert und nicht klar. Klare Kommunikation ist meist der Schlüssel zum erfolgreichen Meistern der Herausforderungen.

Outdoor:
Bei den nicht alltäglichen Herausforderungen sind alle Teilnehmer und Mitglieder der Gruppe gefordert - jede/r trägt seinen oder ihren Teil bei. Neue Kompetenzen werden entdeckt und trainiert.

Jeder hat dort die Möglichkeit sich als Individuum und als Teil eines Teams neu zu erleben und in einem ungewohnten Setting zu Lernen. „Learning by doing“ bleibt nicht nur ein Schlagwort, sondern bedeutet hier Lernen mit Kopf, Herz und Hand.

Durch die Begleitung von der Planung bis zum Abschluss soll gewährleistet werden, dass die Teilnehmer ihr eigenes Erleben und Handeln reflektieren und mögliche Lernerfolge in das alltägliche berufliche Leben übertragen werden können. (Transferleistung)

Immer Outdoor?

Nein. Denn schon aufgrund des Wetters kann nicht immer alles draußen stattfinden. Nicht jede Person hat die Möglichkeit sich wetterfest zu kleiden und nicht jede Aktion ist bei jedem Wetter durchführbar. Bei geeigneten Räumlichkeiten können viele Übungen durch einen geringen Mehraufwand indoor durchgeführt werden.



Motivation:

Ihr Team ist ausgepowert und braucht dringend neue Impulse im Miteinander.

Neue Energien werden bei neuen Herausforderungen geschöpft.


Spiel:

Homo ludens - der spielende Mensch: Menschen spielen in jedem Alter.

Spielen kann sinnfrei sein, nicht immer wird ein Ziel verfolgt

Spielen bringt uns durch miteinander reden und lachen zueinander

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 10. Oktober 2010 um 15:42 Uhr